Hochdruckreiniger Mit Wassertank Ohne Wasseranschluss

johannes Herden, 1986 geboren, ist das Nordlicht von Teams und wohnt bei der obersten Rand by NRW nahe von Teutoburger Waldes. Das studierte Sportwissenschaftler ist in miyvue.com schon seit 2012 als Redaktionsleiter und fotografen tätig, kümmert sich ca die Planung von redaktionellen Inhalts und testet sogar das eine oder unterschiedlich Bike. Hannes ist in liebsten mit dem Trailbike oder kommen sie Enduro unterwegs und fetzt in flowigen bis technischen Trails ins Tal. Wie Ausdauergrundlage wille aber auch das Rennrad rege genutzt.

Du schaust: Hochdruckreiniger mit wassertank ohne wasseranschluss

Bosch Fontus im Test: folgende wir vor knapp ein Jahr mit ns Modellen von Aqua2Go, Mobi und Kärcher drei portable Reinigungsgeräte experiment haben, könnten wir seit dies Herbst den bei diesem jahr vorgestellten, portablen Hochdruckreiniger von Bosch in dem Praxis-Einsatz testen. Das Modell hört auf den name Fontus und bietet nicht zeigen ganz schön mehrere Power, sondern ist dank Bosch System-Akku sogar noch mit andere Geräten des Stuttgarter Großunternehmens kompatibel. Was kann sein das klassisch grün Bosch-Gerät? hier ist ns Test.


Bosch Fontus innerhalb Test

Technische Daten

Füllmenge 15 LiterWasserschlauchlänge 2 mLieferumfang Bosch Fontus mit Hochdruckschlauch, 1 Akku (18 Volt, 2,5 Ah), clever Brush, Sprühpistole, LadegerätBetrieb Akku (bis 60 min)Wasserdruck 1–12 barGewicht 9,5 kgPreis 299,95 € (UVP)
Max. Druck15 bar
Druckeinstellungenniedrig, mittel und turbo
Durchflussbereich, von1,5 l/min
Durchflussbereich, bis3,1 l/min
Durchflussbereich1,5–3,1 l/min
Akkuspannung18 V
Akkukapazität2,5 Ah
Akkulaufzeitbis zu 60 min
Akkuladezeit105 min
Tankgröße15 l
Schlauchlänge4 m
Gewicht (ohne Zubehör)9,8 kg
Höhe645 mm
Breite395 mm
Tiefe320 mm
Produktabmessungen (HxBxT)645 ns 395 ns 320 mm

*

# Grün, kompakt, kraftvoll: das Bosch Fontus kommt mit 15 Liter-Tank und großem Akku - Preis: 299,95 € (UVP)
*
*
*
*
*

In das Hand

War ns Aqua2Go schon einen ordentlicher Brummer – gewichtsmäßig legt ns Bosch Fontus noch eine gute Schippe drauf: habe nicht gefüllten Tank Übernachten das Reinigungsgerät satte 9,5 kg in die Waage. Ns merkt man aber anzeigen beim Herausheben ende dem Karton – zu Transport gefunden sich am Fontus nämlich zwei große Transportrollen. Zusammen bei einer Trolley laub sich ns stabiler Alu-Griff ausfahren und aufräumarbeiten arretieren. Und sogar wenn ns grüne Brummer schon fast 10 Kilo wiegt, ist das mit einer Höhe von 66 Zentimetern in einer Breite von 40 Zentimetern sehr kompakt, wirkt optisch aufgeräumt, sogar der Transport arbeiten dank ns Trolley-Styles vollkommen problemlos. Das zwei Meter lang Hochdruckkabel lässt sich lockerung zusammenrollen und auf der Rückseite einklemmen, ns weitere Zubehör gelegen sich im Inneren von Reinigungs-Trolleys: tun man das Frontseite auf, zu sein Sprühpistole und “Smart Brush” leicht entnehmbar.


Mehr sehen: Kim Mcmillen Als Ich Mich Selbst Zu Lieben Begann, As I Began To Love Myself

*

# Smart Brush und Sprühpistole zu sein hinter dies Klappe versteckt
*

# Die halbtransparente Anzeige in der seite zeigt ns Befüllung an
*

# Der zwei Meter lange Hochdruck-Schlauch wird rückseite einfach geklemmt – hält

Mehr sehen: Pc Erkennt Iphone Wird Nicht Erkannt Windows 7, Pc Erkennt Iphone Nicht

# Der Fontus bietet drei verschiedene Wasserdruck-Stufen, die auf der Oberseite einstellbar sind. Hier befinden sich sogar der Power-Button zusätzlich die anzeige für den Akkuladestand

Um den Fontus an Betrieb zu nehmen, wird der 18 Volt-Akku auf der Rückseite an den aufgrund eine Klappe spritzwassergeschützten Akkuschlitten geschoben. Pranise für Heimwerker, ns mit Bosch-Geräten arbeiten: ns Akku gehört von “Power zum All”-Gruppe und ist mit einen Vielzahl über akkubetriebenen Bosch-Heimwerker- und Gartengeräten kompatibel. Das entsprechende Ladegerät ist gleichfalls im Lieferumfang von Bosch Fontus enthalten. Ns gesamte Liste ns Geräte ist hier kommen sie finden. Und jetzt? wasser marsch!

Im Einsatz

Um loslegen zu können, wird der Schlauch durch Drehverschluss bei der Fontus angeschlossen – sogar die Sprühpistole wird auf diese weise befestigt. Für das erste Reinigen des Bikes empfohlen es sich, das “Smart Brush” zu befestigen – hat keinen eigenen Anschluss bei den Schlauch, aber wird über zwei seiten einfach oben die Sprühpistole aufgesetzt und eingehakt. Befüllt wird der Tank über eine große Öffnung bei einer ns oberen Ecken. Hier jawohl Bosch mitgedacht: Damit sogar nichts den Tank verstopfen kann, ist das Tanköffnung mit ein Filter ausgestattet, ca unliebsames Gerödel von vorneherein draußen zu halten. Trotz des feinen Filters laub sich der Tank auch mit mehrere Wasserdruck befüllen, ohne dass der Einlass überläuft.