ICH ERTRAGE MEINE MUTTER NICHT MEHR

Ich verfügen über mich still nie seltsam gut mit bergwerk Mutter verstanden, was einfach daran liegt, dass wir sehr verschiedene jedermann sind. Seit ich von zu Hause ausgezogen bin, denken ich eigentlich, das es besser bekomme würde, weil das jetzt aber immerhin auch schon ein weiterer 3 Jahre produziert ist, erkenne ich, das es durchaus noch schlechter wird. Mir probiere zur zeit meine eltern etwa alle 7 - 10 Tage kommen sie besuchen und bleibe dann meistens 3 - 5 stunde dort, uns essen nachher gemeinsam und gelegentlich unternehmen wir auch etwas. Wenn nachdem zusammen gerade Zeit zu sein und was ansteht. Besteht aus bemerke ich, das ich meine Mutter demnächst nicht als ertragen kann und mit alle Woche komme mich näher an den Moment in dem mich kurz davor bin, auszurasten und gesamt auszuflippen. Gestern war ich in ihr und verfügen über ihr dann angeboten, ihr beim Einkaufen kommen sie helfen, weil sie am samstag immer ein Großeinkauf macht. Das mache ich gern und erwarten dafür auch nein Dankeschön. Sie fuhr dann sogar zum Supermarkt. Mir muss dazu erwähnen, dass sie auf kommen sie Dorf lebt, ns wirklich zeigen 4.000 bewohner hat und ns Supermarkt nur 3 Kilometer groß weg ist, allerdings bei einer ist anders Ortschaft. Wegen einer Straßenfestes dennoch war das Ortsdurchfahrt gesperrt und einer sollte eine kleine Umleitung fahren by vielleicht 500 Metern. Mich habe sie dann da oben hingewiesen, dass sie diese Umleitung aber einfach drosten und das gelben Umleitungs-Schildern folgen soll. Sie weigerte wir dann, so kommen sie fahren, weil sie laut eigener aussage diese route noch noch nie gefahren sie und gar nicht wisse wo sie dann rauskäme (dabei war es ein Umweg by 500 Metern! sie wohnt da seit fünfzehn Jahren und weiss noch no einmal wohin einer Straße führt, ns 500 Meter groß weg ist.). Nein, uns mussten dann eine strecke fahren, ns ihr recht zu sein und ns einen Umweg von satten 8 Kilometern betrug. Uns umfuhren fahndet zwei andere Ortschaften, weil sie laut eigener ausdruck nicht wisse, wie sie sonst fahren sollte. Mich saß neben ihre im wagen und mir ist fast der Kragen geplatzt, noch ich probierte ruhig kommen sie bleiben.Später bei der Nachmittag unternahmen wir dann einen klein Ausflug mit ns ganzen familie und gingen wandern. Jeder verfügen über sich ns paar Brötchen nimm es und etwas zu trinken nur sie meinte, sie möchte gern geschehen mitnehmen, sie habe eh keinen Hunger. Nach nur einer Stunde kam von ihr schon das erste Jammern, sie habe zur zeit Hunger, wir sollen doch zur zeit schauen, das wir was kommen sie essen bekommen. Uns wollten natürlich alle noch gern geschehen essen und wenn, dann hatten wir etwas dabei. Das endete dann damit, das ich ihre mein mitgebrachtes Brötchen geben sie musste, weil sie anfing kommen sie quängeln wie ein kleines Kind in einer Trotzphase. Nach ns weiteren halben Stunde dennoch fing sie schon sonstiges damit an, sie wolle jetzt etwas RICHTIGES essen und wir sollten an ein Restaurant. Das machte sie so lange bis zu uns allen dann der Kragen platzte und wir nachgaben und dann sind wir, extra wegen ihr, zu McDonalds getrocknet und haben die Wnanderung unterbrochen. Unter unterschiedlich auch da dort, wo uns waren, um herum die Uhrzeit einfach kein Restaurant mehr Essen anbot und uns zeigen McDonalds eingefallen ist.Kaum war wir an McDonalds war sie die erste, ns sich an den setzt setzte mit ns Bemerkung, sie wolle irgendeinen hamburger haben, so groß zusammen möglich, mit Pommes und allem north und dran. Sie machte nicht das Anschein, sie bewegen zu wollen. Oben meine Nachfrage, ob sie nicht wenigstens mal reingehen stoff und sich die Speisekarte anschaut wolle um kommen sie gucken, was es gibt und was sie mag (da gibt es ja nun ja wirklich sehr viel Sorten von Hamburgern), zu sein ihr aber sogar das ein kommen sie großer Aufwand und sie drückte mir geld in ns Hand, ich solle ihr einfach ns holen, was ich sogar essen würde.Nachdem ich dann 5 std mit ihr gemeinsam verbrachte, war ich kurz vor echt auszurasten. Mich ertrage sie einfach nicht als so langsam. Sie ist es weil die ist anders Familienmitgleider gewohnt, das immer gemacht wird, was sie sagt. Sie motzt und quängelt den halben arbeit nur, eher egal worum es geht, dennoch das belästigt ist, dass sogar keiner mal in den Tisch haut und sie darauf beachtung macht, das nicht immer alles deshalb laufen kann zusammen sie das gerne möchte. Komme mir dann kommen sie Besuch, muss mich mit ihrer nett umgehen und dabei probieren, nicht unverschämt kommen sie werden, was mir so langsam echt schwer fällt. Mich fahre in der zwischenzeit schon mit einer richtig schlecht Gefühl nach hause und kann sie bald einfach nicht mehr ertragen. Ihre ständige Motzerei verursacht in mir real schon richtige Ohrenschmerzen.

Du schaust: Ich ertrage meine mutter nicht mehr


» Sippschaft » Beiträge: 7575 » Talkpoints: 1,14 »


Hallo Sippschaft!Ich kann sein schon verstehen, dass du irgendwann keine Lust mehr hast, einmal dauernd alle nach deiner Mutter gehen muss. Es ist sicherlich gut, das du dich trotzdem zueinander nimmst und no laut wirst. Noch ich denke, dass es deswegen nicht als lange gut gegangen wird. Da du schreibst ja, dass du derzeit schon immer mit ein schlechten Gefühl kommen sie deinen elternteil fährst.Du solltest freundin vielleicht zeit mit dein Mutter zusammensetzten und ihre sagen, dass du ihre quengelige nett schrecklich findest und ns nicht immer alle nach ihr gehen kann. Ns solltest freundin ihr dennoch mal in einer ruhigen Minute sagen und no dann, wenn du dich gerade sonstiges über sie geärgert hast. Aber du kannst ja auch deine besuche noch etwas einschränken und sie nicht mehr so oft besuch gehen. Vielleicht, bis um du dich ein weiterer einigermaßen beruhigt hast. Noch es ist ja auch fraglich, ob sich dein Mutter derzeit noch ändern wird, wenn sie es wunderschönen ihr geflügelt lang so macht.


*

» Nelchen » Beiträge: 32238 » Talkpoints: -0,25 »

*


sie reagiert an Kritik bedauerlicherweise immer total pampig und sagt nachher einfach, dass sie eben deshalb ist und mich weiss nur leider, dass sie mit ihr Art bei den restlichen familienmitgliedern immer durchkommt. Das ist ja auch das Problem. Sie ist das gewohnt, immer bedient kommen sie werden und worauf sie keine verlangen hat, ns macht sie einfach no und wenn sie etwas von möchte, nachher wird deshalb lange da oben rumgehackt, bis man das durchsetzt. Zusammen wäre sie 5 jahre alt. Aber mein Vater oder mein britisch sagen dazu einfach nie etwas, an stelle von geben sie nach und machen das, was sie möchte. Ich verfügen über schon öfter probiert ihr zu erklären, das ich sie nicht immer nur bedienen can und wenn sie etwas möchte, nachher muss sie auch teil dafür verpflichten und kann nicht immer zeigen erwarten, dass sonstiges für sie springen. Aber dann wird sie sofort pampig, reagiert gereitzt und wenn man unglücklich hat, steht sie dann einfach in und giftig oder sprechen wochenlang nein Wort mehr mit mir. Mir weiss einfach nicht mehr, was ich verpflichten soll, um herum nicht auszurasten. Ich probiere schon so lange ich einigermaßen kommen sie benehmen und das auszuhalten bis um ich wieder zu Hause bin, noch es wird by Monat kommen sie Monat schlechter und unerträglicher. Und ich möchte natürlich sogar nicht so reagieren, das ich nur ein bisschen nicht mehr nach hause fahr, da ich verfügen über ja meinen Vater und sagen Bruder sogar sehr gern und möchte sie besuchen und mir glaube auch nicht, dass ns die Lösung kann. (Mal abgesehen davon, dass sie darauf eh zeigen beleidigt reaktion würde)


» Sippschaft » Beiträge: 7575 » Talkpoints: 1,14 »


das gibt nur einfach Menschen ns nicht zueinander hamronieren. Und nachher gibt es auch noch solche, ns immer esshilfen und anstrengend sind und sein werden. Immerhin wohnst sie nicht mehr zu startseite und musst ns nicht mehr jeden tag ertragen. Ich denke schon, dass der Gedanke tröstlich ist. Dort muss man nachher wohl bei den besuchen einfach aufgrund und in was schönes denken. Wodurch ich dies Person dann vermutlich nicht als so oft besuch würde. Man can ja den Papa auch alleine treffen...Deine Mutter klang wirklich anstrengend. Und es gibt eben auch Menschen, mit denen tun können man nicht reden und die can man sogar nicht ertragen. Wenn das die besitzen Mutter ist, ist ns schlimm, weil einer sich auch dafür schämt, das das dafür ist. Noch dafür kannst du nichts. Und was will man da mit ihre besprechen? Für sich selbst ist sie ja no anstrengend. Wie Menschen tun können man entweder zeigen aus kommen sie Weg gehen, oder nur wirklich gute Miene zum bösen spiel machen. Ist anders wird ns nichts. Ich habe eine Freundin, der geht es eher ähnlich. Ns ist wirklich einen unkomplizierter Mensch, aber ihre Mutter ich werde es haben an allem einig auzusetzen. no nur bei ihr, sondern eben auch an allem anderen,wenn sie da war. Dort hat es manchmal wunderschönen gereicht, wenn jemand "Hallo" falsch gesagt hat. Sie ist dann auch ausgezogen und ist anzeigen noch zu Besuch gekommen, wenn ihre Mutter arbeit war, und der Rest ns Familie da. Nur kommen sie Weihnachten und andere Festlichkeiten gabs ns Anstandsbesucht. Sie meint, damit können sie und deine Mutter besser leben.

Mehr sehen: Der Maxi Cosi Tobi Kindersitz Ab 15 Kg Stiftung Warentest, Test: Joie Kindersitz Trillo Shield


*

Oje, ich kann sein dich sehr groß verstehen. Aber das es mit deiner eigenen Mutter so läuft, das tut ich wirklich leid für dich. In mir ist es nämlich mit bergwerk Schwiegermutter so der Fall. Sie quängelt und zickt sogar den alle lieben langen Tag zeigen rum. In ihr weiß mich aber, wovon mir Ohrenschmerzen bekomme: von der Lautstärke ihrer Stimme. Das ist wirklich einen Wahnsinn, einmal wir zb mit ihr zusammen einkaufen gehen, dann schreit sie quer über ns Geschäft: "Hier zu sein die O. B.s ns du brauchst." dort ist mir wenn wirklich der Kragen geplatzt. Sie schreit wirklich permanent und mein freundin (der privatgelände Sohn by ihr) möchte nicht einmal mehr zu ihr gehen. Dadurch, das wir sonst niemanden haben, das uns oben unsere klein Tochter aufpasst, da drüben alle was wir kennt und mit uns verwandt sind, Ähnlich berufstätig sind, ist meine klein dreimal die Woche an meiner Schwiegermutter, die an Frühpension ist. Wir beide berufstätig und da eben das mit der Schreierei so ein problem ist, verfügen über ich ich entschlossen, sie zwei Tage in der week ganztags in eine Spielgruppe kommen sie geben, die sie auch sehr gern besucht.Jedenfalls tun können es nachher sein, dass sie meine tochter unbegründet anschreit. Wenn sie mich anschreit, sage ich gewöhnlich nichts zu ihr, weil das kann sein ich verkraften, da drüben ich sie nicht lange um mich habe. Wenn sie aber mein Tochter anschreit sage ich eigentlich so gut zusammen immer zu ihr: ns kannst du in einem normalen Ton sagen, deswegen schlimm war ns jetzt nicht, was sie gemacht hat.Sie jammert auch andauernd herum, wenn sie irgend teil für uns hergestellt sollte, auch wenn es zeigen die bitte ist, sie möge uns aber das automobil kurz zum Einkaufen ausleihen. Es ist einfach scheußlich. Im Gegenzug dazu aber ruft sie uns dann alle fünf minute an: "Bring mir noch das mit, kannst sie mir noch das holen....". So etwas tun können echt nervtötend und mir versuche zeigen einmal die Woche um ns Auto kommen sie bitten, wenn ich sagen Großeinkauf mache, da ich ns mit ns Kind nicht sonstiges transportieren kann.Jedenfalls der Hammer zu sein ja folgender: bergwerk Schwiegereltern laden uns zu Grillen ein. Wortwörtlich. Mein freund musste die ganze mal Grillen während bergwerk Schwiegermutter und mein Schwiegervater gemütlich dort saßen. Ich werde haben die ganze Zeit einen Gerenne um herum den Tisch kommen sie decken und alles zu machen und obendrein stöhnte mein Schwiegermutter dann noch herum, und kommentierte das, was sie noch alles zu Abräumen hätte, duf wir ihre eh wunderschönen alles abgenommen haben.Es ist so so schlimm, dass sie sich deswegen verhält, weil das ja bei uns ein belästigung ist, da dem wagen und wegen kommen sie Kind. Wenn ich einer optimale Kinderbetreuung hätte, die für ich finanzierbar wäre und einen Auto, würde ich kommen sie sehen, dass ich wenn im Monat in ihnen auf Besuch vorbei ankunft würde und sonst nicht mehr.

Mehr sehen: Karls Erlebnis-Dorf Rövershagen Rövershagen, Karls Erlebnis


Hallo,ich kann Dich wirklich Äußerst gut verstehen - meine Mutter zu sein nämlich ganz genauso als von für dich beschrieben. Kann sein es sein dass Du einer Schwester ist über der mich noch nichts weiß? Ich dachte eigentlich, mich hätte zeigen Brüder

*
noch mal Spaß beiseite, nich weiß zusammen schrecklich ns ist was du mit ihre Mutter mitmachst. Wie ich noch bei ihrer Nähe wohnte hat sie wegen meiner angestellt einmal pro Woche an meinen sohn aufgepasst. Wenn ich er abholen ist eingetroffen konnte ich ja sogar nicht bloß mein kind schnappen und verschwinden, das wäre jawohl unhöflich gewesen. Komischerweise war sie zu mein Sohn ziemlich anders, weder zickig still anstrengend und das war immer sehr gerne am Oma.Inzwischen wohne ich 300 Kilometer entfernt und sehe sie nur jedermann zwei bis zu drei Monate. Das reicht mir sogar völlig und mich sehe auch immer danach, das es nicht zu lange in Stück ist. Mein freund hat sie auch schon direkt erlebt. Zu ihm ist sie immer sehr nett, noch er jawohl mitbekommen als pampig und quengelig sie mir gegenüber zu sein und als sie ich herunterputzt, wenn ich no ihrer sehvermögen bin. Seitdem versteht er sogar endlich, wieso den ich sie nicht häufiger besuch möchte.Jetzt gegen ende der Sommerferien fahrt wir für eine Woche in die Nähe, weil mein Schatz auch gerne mal meine heimat kennen lernen möchte. Wir jawohl uns einer Ferienwohnung nehmen und werden in dieser Woche zeigen einmal bergwerk Mutter besuchen zum der kaffee trinken und anschließendem Grillen. Mich weiß derzeit schon, das dieser halbe Tag pole anstrengend wird und sie mir über hinten bis vorne vorjammert als viel Arbeit sie sich mit ns Vorbereitungen gemacht hat, als weh ihre Rücken tut etc.Deshalb von wir beschlossen, das wir sie gleich am zweiten Tag besuchen gehen. Dann haben wir nachher noch ein paar erholsame tag zum anderer ausspannen und ja wirklich Urlaub genießen.