Immer sind die anderen schuld

Lars-Gunnar Lotz erzählt in seinem Debüt SCHULD IMMER DIE etc von ns jungen Straftäter, der in einem Modell des freien Vollzugs einer zweite wahrscheinlichkeit erhält. Ns Sozialdrama von „shakespearescher Wucht“ (Tagesspiegel) gewann drei Preise oben dem Filmfest Emden.„Eine starke schauspielerische Leistung bei einer bewegenden Geschichte.“ (The hollywood Reporter)Ben erhalten im idyllisch geleg

Du schaust: Immer sind die anderen schuld

RegieLars-Gunnar LotzHauptdarstellerEdin Hasanovic, julia Brendler, Natalia RudziewiczGenreDramaUntertitelKeine verfügbarWiedergabesprachenDeutsch
Mit der Bestellung heu Wiedergabe erklären sie sich mit unseren nutzungsbedingungen einverstanden. Verkauft durch miyvue.com Digital Germany GmbH.
NebendarstellerPit Bukowski, Marc-Benjamin Puch, Aram Arami, Alexander Becht, Joachim Foerster, Mehr...Oliver Konietzny, Kais Setti, Attila BorlanStudioGood MoviesKaufrechteDirekt streamen DetailsFormatPrime videobilien (Online-Video wird gestreamt)GeräteKann in unterstützten Geräten ich habe nachgeschlagen werden
*
HardyAm 27. Januar 2020 bei Deutschland rezensiert
*
Mai UmonAm 10. Jan 2021 in Deutschland rezensiert

Mehr sehen: Hund Hat Rote Flecken Am Bauch, Häufige Ursachen Für Ausschlag Bei Hunden

*
Norman LöschnerAm 9. Januar 2018 in Deutschland rezensiert
Ein wirklich sehr guter FilmDa ich selber in einer Jugendeinrichtung arbeit ist dies Film Äußerst interessantGerade die Methoden der GemeinschaftUnd zu noch deswegen ein sicher krasser Fall..
*
CalogeroAm 22. März 2016 an Deutschland rezensiert
Stehe nicht unbedingt auf deutsche Produktionen, dennoch dieser film hat ich regelrecht erschlagen. Hut ab vor dieser Leistung. Vorallem vor Edin!!!!!
*
FelixHDAm 20. März 2019 in Deutschland rezensiert

Mehr sehen: Kostenlos Bilder Runterladen Fürs Handy, Hintergrundbilder Kostenlos

Mit Edin Hasanovic in der Hauptrolle wird wir hier ein Drama geboten, was tief ins Mark trifft. Es behandelt Themen, von die man sich Gedanken hergestellt sollte (!) und in Ende kommt ns Film zu keinem eindeutigen Fazit.Die schauspielerischen Leistungen haben mich umgehauen. Viel Auszeichnungen hat der Film bekommt - kommen sie Recht.Die knappen 90 minuten schauen sich zusammen eine halbe Stunde und diese realitätsnahe biografie hat mich von der zuerst Sekunde in in ihren Bann gezogen. Ns Anspannung an meiner Magengegend einer einfach no verschwinden. Zwischenzeitlich bekam ich tatsächlich vergessen, dass es sich hierbei "nur" um einen film handelt.Dieser Film behandlung vor allem ns Thema "Vergebung" und ns Umgang mit Schuld. Es verstehen sehr interessant Aspekte erwähnt, jedoch leider kommt es in Ende zu keinem schlüssigen Fazit. Offensichtlich - das ende bietet platz für eigene Interpretationen und das rundet dies starken Realitätsbezug ns Story stimmig ab, dennoch für mich eher persönlich war die Sache noch no gegessen. Dafür kitschig es sogar klingen mag, ich hatte mir ein direkten Verzeihungs-Akt Äußerst gewünscht. Einfach weil das sich lohnt etc Leuten Vergebung ausszusprechen, auch wenn es "nicht einfach ist", so die weibliche Hauptprotagonistin im Film. Mich denke, dass noch einer ganz erkrankt Aspekt fehlt...Mein Fazit: einer sehenswerter, brillant gespielter und nachdenkenswerter Film by bewegende moralische Fragen, das das leben stellt. Von Edin Hasanovic bekomme wir an Zukunft still einiges sehen, da morgen ich ich ziemlich sicher. Er verkörpert ns zerrissenen Ben schlichtweg umwerfend.