Intervallfasten 14/10 oder 16/8

von Redaktion rechts FOR fun und Elina Fütterer, Ernährungswissenschaftlerin





So sieht ein Tag während der 16:8-Diät aus

8 stunden essen, 16 stunden fasten: In das Theorie klingt ns erstmal nicht deshalb schwierig. Noch auch an der Praxis ist diese art des Intervallfastens einfacher umzusetzen, zusammen du vielleicht denkst. 

Am alltagstauglichsten zu sein es, gegen 11 ansehen die erste Mahlzeit kommen sie sich kommen sie nehmen und dann acht stunden später aufhören, zu essen. Deshalb hat man auch Mittags wieder Hunger und tun können gegen 19 Uhr zu Abend essen. Wer erst später (gegen 12 uhr frühstückt) kommt meist auch mit zwei riesig Mahlzeiten von den tag aus.

Du schaust: Intervallfasten 14/10 oder 16/8

Bevor das Fasten falsch wird, ist das erlaubt, Wasser, ungesüßte Tees und schwarzen Kaffe zu trinken. 

Bist du ein Frühstücksliebhaber oder fällt es dir schwer, morgens ohne Frühstück aus dem Haus kommen sie gehen? sind nicht Problem – auch diese unterschiedlich ist an 16:8 möglich. Wenn du allerdings um 8 uhr früh isst, musst du sogar das „Abendessen“ dementsprechend auf 16 Uhr vorziehen. 

Einen detaillierten Beispieltag mit Rezepten findest freundin weiter unten innerhalb Artikel. 


*




Risiken und Nachteile das Acht-Stunden-Diät

Sehr deutlich hat sich die deutsch Gesellschaft für Ernährung (DGE) gegen intermittierendes Fasten wie die 16:8-Diät ausgesprochen: „Die DGE halten Intervallfasten für nicht sinnvoll, um Gewicht langfristig zu regulieren, dort konkrete Empfehlungen von Lebensmittelauswahl fehlen. Einer Ernährungsumstellung hin kommen sie einer ernährungsphysiologisch günstigen Lebensmittelauswahl finden dadurch in der Regel nicht statt.“

Das risiko bestehe entsprechend DGE darin, das sich 16:8-Teilfaster während der acht Stunden nicht wirklich gesund erhähren könnten, jedoch womöglich sogar das 16 Fastenstunden um zu Vorwand nehmen, um während des Ess-Fensters seltsam viele Fette und Kohlenhydrate kommen sie nehmen.

Auch bestehe das Risiko, bei der 8-Stunden-Diät deswegen viel Appetit bzw. Hunger kommen sie entwickeln, dass danach ungebremst Kalorien aufgeladen werden.

Mehr sehen: Kein Bock Auf Gar Nichts Mehr, Keinen Bock Auf Gar Nichts Mehr

Neuere studien weisen allerdings daraufhin, dass Fasten keine gesundheit Nachteile mit sich Übernachten – selbst dann, wenn es von einen längeren auch weiterhin praktiziert wird.



Anzeige
*


Was ich muss man in der 16:8-Diät essen?

Grundsätzlich gibt das keine Vorschriften, was gegessen werden darf und was nicht. WIchtig ist aber, dass in den Stunden, an denen gegessen wird, Gesundes auf dem teller und in den Frühstücksschüsseln landet. 

Die Ernährung leuchter größtenteils ende frischem gemüse und Obst, Hülsenfrüchten, Nüssen, Samen, Vollkornprodukten und guten Fetten bestehen.

Mehr sehen: Kann Ich Mit 61 In Rente Gehen, Früher In Rente: Ratgeber (2021)

Die basis bildet buntes gemüse – je farbenfroher und abwechslungsreicher, desto besser. Insbesondere in grünem Blattgemüse stecken viele Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien: Brokkoli, Spinat, Wirsing, Grünkohl hagen Mangold.

Blumenkohl, rot Bete, Fenchel, Tomaten, Gurken, Möhren und Salate sind ebenfalls perfekt, um an den Gerichten Volumen zu schaffen und gleichzeitig wichtige Mikronährstoffe aufzunehmen. 

Olivenöl, Chiasamen, Leinsamen, Walnüsse, fetter Fisch zusammen Hering, Sprotte heu Makrele und Hanföl liefern zudem lebenswichtige Omega-3-Fettsäuren. 

Komplexe Kohlenhydrate aus stärkehaltigem gemüse (z.B: Süßkartoffeln, Kürbis hagen Wurzelgemüse), Hülsenfrüchten, Vollkornprodukten und Pseudo-Getreide zusammen Quinoa heu Buchweizen haben ns sättigenderen Effekt zusammen Produkte das ende Weißmehl und absender obendrein noch eine gute portion Ballaststoffe. 

Eiweiß kann aus Hülsenfrüchten, Fisch, Eiern, Joghurt und fettarmen fleisch gezogen werden.