KIND WEIGERT SICH IN DEN KINDERGARTEN ZU GEHEN

Vielleicht geben sie es elternteil ,welche das Gleiche sich beteiligen ,oder miterlebt haben.Habe meinen damals noch nr 3 jährigen junge wegen kompletter Verweigerung aus der Kita bedarfen müssen,bis wir herrausstellte ,das er eine Dyslalie verfügen über (starke Sprachverzögerung ),und da keiner in der Lage zu sein ,ihn kommen sie verstehen,sich in sich verschlossen und sich weigern hatte.Nun, aufgrund Therapien mit ersichtlichen erfolg haben uns nach langem erwarte ,er ist inzwischen 4,5 Jahre, einen neuen platz bekommen.Nach vier Wochen schwieriger Eingewöhnung,ging er nr 3 Tage richtig gerne hin,dann kam das wochenende und seit von verweigert er sich wieder mit besitz und Füssen,im wahrsten Sinne von Wortes. Das tritt,schreit ,wirft sich an die erde . Nein Zuspruch fruchtet ,keine antworten auf die Frage, warum ! dort ich kein Auto bekam , müsste mich ihn aufgrund die Strassen tragen,mit das Tatsache ,das er schreit und sich in die erde wirft. Das wiegt 19 Kilo,das übersteigt meine körperlichen Kräfte. Nun denke ich schon ein weiterer ans aufgeben ,die Erzieherinin haben mit den ist anders 51 Kindern an der gruppe genug zu tun.Haben unterschiedlich Eltern von ihnen Spross bis zu zur Schule kommen sie Hause ruhig ,weil es einfach kinder gibt, die mit zum Kindergarten,so schön als dieser sogar ist ,nichts start können?Bin dort jetzt sehr ratlos ,zumal mich weiss,das das wegen das Sprachentwicklung genau genommen noch neben das Logo -und Ergotherapie hinsollte.Bin zum jede antwort dankbar ,ausser einmal jemand schreiben ,das er mal eine in den Po bräuchte,denn gehauen wird in mir nicht!

*


Du schaust: Kind weigert sich in den kindergarten zu gehen

0 5 Antworten
1
stielmus13 …

Hallo,wie sind denn das ErzieherInnen vorgegangen, am Eingewöhnungsphase?Kennt er schon ist anders Kinder das ende dem Kindergarten?Ich glaube wirklich, daß kinder gerne bei den kindergärten gehen wenn sich einer Erzieherin auch für die Eingwöhnungszeit verantwortlich fühlt.Ganz cool traurig, daß blick auf die ansicht bisher sind nicht Erzieherin bei der lage war ihre Kind kommen sie integrieren.Bleib in Ball, fordere ein dialogs mit das Erzieherinnen und lass freundin beraten wie Ihr es ihre Kind zulässig könnt, ns es sich wohl fühlen kann.Lg Stielmus


0
2
elin666 …

Hallo!Aufgeben würde mich nicht, denn bei der Schule tun können er sich sogar nicht in den boden werfen und mit arm und Beinen rudern und Mama verstehen ihn dann anderer ab!Evtl. Ns ganze Konzept das Eingewöhnung nochmal überdenken und von vorn anfangen. Mir weiß ist gut nicht, als das bei euch ablief, uns haben ns folgendermaßen (mit großem Erfolg) gemacht:Die zuerst zwei Tage war ich immer anwesend. Anfänglich direkt neben unserer tochter (2 3/4 jahr und sehr scheu Fremden gegenüber), bis sie anfing sich aber weiter über mir "wegzugetrauen". Zusammen ich merkte, deine Neugier siegt und sie setzt sich sogar allein mit oben den Spielteppich zu Lieder-singen oder der allg. Beschäftigung mit der Erzieherin, morgen ich nachher schon an's sonstiges Ende von Raumes gegangen. Am 3. Tag, zusammen sich dann sogar die Erzieherin einen ungefähres bild über ns Maus machen konnte, hat sie sie in die Hand genommen und einbezogen, um zu Spielen eingeladen, mit ihre gesprochen, andere, ich war älter Kinder aufgefordert sie mit ziehen sie an etc.. Und ich bei Reichweite, noch ausserhalb von Blickfeldes (meist im Nachbar- heu Vorraum). Und wie das Töchterlein dann mal sonstiges total involviert war jawohl ich sie einfach gefragt, ob es okay ist, wenn Mama mal schnell was einkaufen fährt. Und sie meinte dann: "Na klar!" das Fernbleiben jawohl sich dann by Tag kommen sie Tag gesteigert (mit ihrer Zustimmung!).Sie macht sich prima innerhalb KiGa, giftig jeden tag supergern hin, freut sich real drauf und bedauert es wenn WE ist. Zueinander mit der/ den Erzieherin/nen hat das Ganze wirklich hintergründe hingehauen.Ich hatte mir über vorn herein gesagt 'Sie darf niemals sorge bekommen, dass Mama hagen Papa einfach abhauen und nicht wiederkommen und soll mich entscheiden, wann sie da gern ohne uns bleiben mag.' Und ns funktioniert!LGE.


0
3
elin666 …

PS.:Wir haben nun nur mal 2 KiGA- Wochen hinter uns und die letzten 3 Tage konnten wir DIREKT das Maus tatsächlich zeigen "abgeben" und sonstiges gehen ohne irgendein Probleme. Keine Tränen, nein Maulen, nein Meckern.


0
4
ue3 …

Mehr sehen: Warum Mache Ich Mache Immer Alles Falsch, (Selbstwertgefühl)

halloja, schwierig, es ist in es alternativen mal ein halbes oder einer jahr?mag das musik oder turnen? oder irgendwas wo das regelmäßig was gefertigt könnte ohne das ganzen morgen weg zu müssen?können ns erzieherinnen ihn nicht doch integrieren irgendwie?also ich can dich auf jeden fall verstehen, wenn man 4 wochen eingewöhnung hinter sich hat, nachher gehts sonstiges gar nicht, dann macht man sich gedanken, ob man es läßt und zusammen es ferner geht, so hinschleppen und mit gewalt würde mir es sogar nicht tun.l.g.


0
8
ottie12 …

einmal ich ihn jetzt sonstiges rausnehme,brkomme mich aufjedenfall sind nicht Kitaplatz mehr bis kommen sie Schulzeit. Die zu sein sehr rar in uns ,naja ich zu sein ja vorhin nochmal bei der Leiterin und wir bemühungen es nun nochmal in einer ist anders Gruppe mit erneuter Eingewöhnung.Es ich werde es haben mich mal interessiert ,ob das noch mehr Eltern gibt ( heutzutage),welche ihr Kind bis zur Schule kommen sie Hause lassen,besonders wenn sich das Kind so vehement weigert.Mal sehen,ob es jetzt besser klappt. Alles gute

*


0
5
Inaktiv …

Ich denken es war ein Fehler ihn kommen sie Hause kommen sie lassen und einen Dyslalie ist wohl sind nicht Grund deswegen ( verfügen über mein junge auch, mich meine eine multible dsylalie, zu noch Wahrnehmungsstöhrungen und ist anders Probleme) was willst freundin denn an der schule machen, dein Sohn hat jedoch gelernt das er zeigen genug trotzen muß um nicht weiter bei den Kiga zu müssen, als willst du sie denn in der schulen verhalten? Wir von unserem junge klip und deutlich gesagt ns er in den Kiga muß, genau zusammen wir jedem Tag zur arbeit müssen, egal ob wir wollen heu nicht. Bestimmt mag er in manchen Tagen auch nicht gern hin dennoch es zeigen keine Diskussion, selbst wenn ich mal kommen sie Hause morgen ( arbeiten oft bei der Wochenende und jawohl dann in der woche frei) muß er teil Stunden in den Kiga gehen.Oft unternehemn uns nach dem Kiga noch etwas, er darf sich dann aussuchen was, manchmal sagt er ns schon bald beim Abgeben was er bei der Nachmittag bastelte will oder halt wenn er abgeholt wird.Ich nehme in dein sohn sollte in eine I-Gruppe gehen, dort ist einer doch in solche problem eingestellt und hat sogar die entsprechenden Fachkräfte und Therapheuten bevor Ort ( zu sein jedenfalls an uns so).Ich denke ns gerade für dein Sohn ns Kiga sehr wichtig ist. Lukas jawohl imense Fortschritte gemacht, vor allem sind er in die I-Gruppe geht, bevor allem in dem sozialen bereich kann einer das zu Hause garnicht deshalb vermitteln. Wenn sie ihn wirklich bis um zur Schule zu Hause erlauben möchtest tun können es gut angetreten das er in der Schule größe Probleme in dem Umgang mit den etc Kindern haben wird denn es ist ja schon einer Umstellung stammen aus behüteten Zuhause an eine kopieren, gruppe mit ca 30 Kindern zu kommen, mir denke da oben sollte man ns Kinder schonend vorbereiten, so in ns Kiga schicken.Lukas zulässig z.B. Den Weg um zu Kiga ( ca 2km) mit dem Rad fahren, ns findet er toll und fühlt sich "groß", vielleicht würde ns deinem auch Spaß machen. Was sagt den die Erzieherin dazu, ist sie auch so ihn anderer aus das Gruppe rauszunehmen? was empfiehlt das Kinderarzt, ich denke das wären landsmann mit an diejenigen ich erst reden würde dort diese sich mit solchen fall wohl in besten auskennen.LGvisilo+Lukas (16.11.04)


0
7
ottie12 …

Wir von ihn damals anzeigen rausgenommen,da keiner deswegen genau wusste,was überhaupt mit er los war.Der Kinderarzt hat das alles viel kommen sie locker genommen. dann über alleine zu anderen Institutionen gegangen ,Gehörlosenzentrum,Kinderpsychologin, ns dauerte auch ein dreiviertel Jahr,bis zur Diagnose.Der Kitaplatz zu sein natürlich weg und trots Neuanmeldung dauerte es nachher noch einmal bis um dieses jahr September ein Platz kommen sie bekommen.I-Kindergarten gibts in uns nicht ,erst ne stunde entfernt.Ein dritter Kiga soll früh gebaut werden,dann importieren meine noch schon zu gross sein. Ns Erzieher zu sein genauso ratlos ,sind aber doch irgentwie der ausblick ,man müsste ihn zwingen.Durch seine Logo -und Ergo,hat er deswegen viele fortschritte gemacht in dem Jahr, das ist ja wirklich spannend kommen sie beobachten.Wie verfügen über Ihr Euren sohn denn ns klip und sauber gesagt,ich sage meinem sogar im ernsten Ton,das das hin giftig um kommen sie spielen ,zu lernen ,neues zu erleben.Wie geschrieben,so weit ich ihn anziehen will gibts getrete und geschreie,er rennt weg ,schreit ,er will niemalsnimmer wieder hin. Alleine ns er wir schon deswegen äussern kann ,finde mir ansich gut ,aber oben die frage warum ,weiss das keine Antwort.Nur mal zum vergleich ,während das Eingewöhnung ,wo ich draussen im gang blieb,sah ich zusammen zwei erzieherinnen ihn nach kommen sie Spielplatz zu Essensraum in beiden arm tragen mussten,weil er wie ein felsen stehen blieb.Auch in dem Essensraum zog das sich nicht das ende und ausblüten mitten in dem Raum versteinert stehen,naja,dann ging ich mit ihm nach Hause.Nun geldstrafe ,jetzt zu sein ich heute still mal am Leiterin,wir fangen in einigen tag nochmal von vorne an,in einer anderen Gruppe und ich still ebend erstmal sonstiges dabei. Zeit sehen,was nachher wird. Alles gute

*


0
6

Mehr sehen: Ist Olivenöl Gut Für Die Haare, ▷ Olivenöl Für Die Haare

janamausi …

Hallo!Ich würde ihn an keinen fall daheim lassen! mich finde, wenn einer 4 1/2jähriger sich deshalb benimmt, brauchen er ganz klare Grenzen! Mit 4 1/2 jahren sollte ns Kind schon so breit sein, sich seinen elternteil gegenüber äußern kommen sie können und wir nicht zusammen ein 2jähriger oben den Boden kommen sie werfen und zu bocken.Ich glaube nicht, ns dein sohn wirklich angst vor dem Kiga hat, wenn nicht würde das sich ist anders verhalten, sondern er einfach anzeigen "verwöhnt" ist. Wenn er sich zur zeit schon deshalb schwer tut, sich in eine gruppe einzugewöhnen, wird es nicht besser wenn freundin ihn daheim lässt. Nachher hat er das Problem, wenn er in die schule kommt. Sogar ist der Kiga für seine sprachen wichtig. Ca so mehr er heute aufholt, lernt, um so leichter hat er es dann in der Schule.Ich würde es durchziehen und notfalls mein Kind zum Kiga tragen. Wenn sie konsequent bist, wird er schnell merken, das er mit seine toben nicht weiterkommt.LG janamausi