Kindersitz 9-36 Kg Test 2015

Der neue Kindersitze Test über ADAC und stiftung Warentest ist dort – im aktuellsten Test innerhalb Oktober 2019 hat ns ADAC 20 Kindersitze und Babyschalen getestet – mit überwiegend gut Ergebnissen. 16 Modelle mindestens „befriedigend“, allerdings sind sogar 4 Babschalen mit „mangelhaft“ durchgefallen.

Du schaust: Kindersitz 9-36 kg test 2015

*

Kindersitze Test oktober 2019: Babyschalen, Kindersitze und Reboarder

Testsieger mit ein „gut“ (Note 1,6) wurde das Babyschale Swandoo Albert zueinander mit der i-Size Base, die bei allen kategorien (Sicherheit, Schadstoffe, Ergonomie und Bedienung) mit fein oder sehr fein abgeschnitten hat. Das gab aber auch im aktuellsten Test anderer vier Kindersitze, das mit „mangelhaft“ beendet durchgefallen sind und das aufgrund kommen sie hoher Schadstoffwerte nicht zu empfehlen sind. Erfreulich zu sein jedoch, dass die meisten aktuellen Kindersitze „gut“ und sicher sind.

Experten-Einschätzung und Kommentar damit Kindersitze-Test 5/2019

Bei by 100 geprüft Kindersitzen in den letzten drei Jahren und vielen neuen Modellen auf dem Markt zu sein die wählen für Eltern nicht leicht. Ca die Testergebnisse richtig zu vergleichen und zu interpretieren brauchen es viel erfahrung – uns haben also Kindersitz-Expertin Kerstin Wirsing stammen aus Fachgeschäft familie Bär nach ihrer Einschätzung befragt:


Als Kindersitzfachhändler und natürlich auch zusammen Eltern sind wir immer außerordentlich gespannt in die Testergebnisse des Kindersitztests.

Auf den ersten meinung freuen wir uns sehr by die Mai-Resultate, denn sie zeigen deutlich, dass ns Rückwärtsfahren von die Babyschale außen sicherer ist. Mit dem Cybex Sirona Z i-Size R, von norr von nuna, kommen sie HY5.1 von nachfolger, kommen sie Max-Way Plus von Britax Römer und zum BeSafe iZi Modular RF sind fünf Kindersitze in dem Test dabei, das ausnahmslos entgegen der Fahrtrichtung eingebaut importieren können und allesamt die Frontal- und Seitenaufpralltests mit guten und sehr guten Noten ich habe geliefert haben.

*
Rückwärtsgerichtete Kindersitze (Reboarder) in dem Test 2019 by ADAC und organisation und vorschriften WarentestBei ns Babyschalen punktet das Kinderwagenwanne Jade von Maxi-Cosi. Sogar für uns eine kleine Überraschung, das die Werte so überragend sind. Mit einen Note von 0,7 im Seitenaufprall sprengt ns Schale, ns quer zur Fahrtrichtung eingebaut wird, sogar ns Tabelle von ÖAMTC. Behalten wir dennoch fest: Jade ich werde klassische Babyschalen nicht verdrängen. Sie ist optimal für Frühchen und Babys mit Problemen bei der Sauerstoffsättigung heu zum beispiel für lang Urlaubsfahrten geeignet, in denen ns Allerkleinsten möglichst flach liegen sollten.

*
Cybex wolke Z i-Size und Maxi Cosi JadeMit der Cybex cloud Z i-Size hat auch die erste an der Basisstation zur seite drehbare Babyschale sehr gute Werte erreicht. Klasse, denn bei Kindersitzen, ns zur seite gedreht werden können, schnallen Eltern dein Kinder von erfahrung sprechen oft sogar fester an. Wir ich bin froh uns zusätzlich, über das gute Ergebnis das Babyschale Pixel von Avionaut, denn diese Schale ich arbeite mit einem neuen einzigartigen Konzept, das den Kleinen einer gesündere Liegeposition wie in viele herkömmlichen Babybschalen bietet.

Zuguterletzt können wir noch das Ergebnis ns Britax Römer KidFix III M hervorheben, der seinen Vorgängern in der Sicherheit an nichts nachsteht, dafür aber durch eine bessere Polsterung und das tiefere Beinauflage bequemer für das kleinen und riese Insassen ist.

Für einzelheiten des aktuellen Tests sprechen wir in den kommen Tagen mit von ADAC und haben oben unserem Kindersitzblog eine analysieren veröffentlicht. Besteht aus sehen wir wir nicht zeigen die Gesamtergebnisse an, sondern besonders die Detailnoten. Oft täuscht ns Gesamtnote bedauerlicherweise ein wenig und einige Kindersitze erreichen obwohl guter Sicherheitswerte zeigen ein ausreichendes Endurteil und umgekehrt (siehe auch: so testet und errechnet das ADAC ns Testergebnisse).

Unser vorläufiges Fazit: viele Kindersitze in dem Markt sind sehr sicher. Wichtig ist allerdings auch, das der sitz gut damit Kind und bei das wagen der familie passt. Deshalb empfehlen wir bevor dem kaufen immer einer Kindersitzberatung im Fachgeschäft.


*

Kommentar und Videobericht des ADAC – Kindersitze in dem Test oktober 2019

Der ADAC verfügen über im oktober 2019 20 Kindersitze an Sicherheit überprüft. Die gute Nachricht zuerst: bei der Frontalaufprall konnten alle Sitze überzeugen. Jedoch wurde bei 2 Babyschalen einen viel zu hoher Schadstoffgehalt festgestellt. Neben Flammschutzmitteln wurde sogar Naphthalin gefunden, welches zusammen krebserregend gilt.

Übersicht: Alle geprüft Modelle – Babyschalen und Kindersitze das ende dem prüfung 2019 diese Kindersitze haben im neuesten Test oktober 2019 über ADAC und organisation und vorschriften Warentest mit „gut“ abgeschnitten („sehr gut“ wurde no vergeben):


Swandoo AlbertSwandoo Albert + i-Size BaseBesafe iZi kid X3 i-SizePeg Perego Primo Viaggio i-PlusBugaboo TurtleBugaboo tortoise + BaseJané Koos i-Size R1Jané Koos i-Size R1 + iPlatformJané Koos i-Matrix + iPlatformJoie i-Spin 360GB Everna FixRenolux RenofixUppababy Mesa i-SizeUppababy Mesa i-Size + i-Size Base


Die vollständige liste mit allen Noten und Einzelbewertungen findet ihr oben der Webseite des ADAC.

Kommentar und Videobericht des ADAC – Kindersitze im Test kann 019

12 Modelle mit der Note „gut“ und 4 weitere mit „befriedigend“, das die gesetzlich Vorschriften zu Teil anscheinend übertreffen: das ist ns Ergebnis des aktuellen Kindersitztests ns ADAC. Enthalten wurden 20 Kindersitze aller Größen in den kategorien Sicherheit, Bedienung, Ergonomie und Schadstoffgehalt sie wurden getestet und bewertet. Die beste Sicherheitsbewertung aller von 2015 getesteten Sitze hat der „BeSafe iZi son X3 i-Size“ (für Kinder by ca. 1 bis 4 Jahren). Er wurde sowohl bei der Frontal- wie auch bei der Seitenaufprall mit „sehr gut“ benotet. Außerdem erfreulich: nein Sitz scheitert innerhalb Frontalaufpralltest, aber der „Hauck iPro infant mit iPro Base“ kommen sie seiner Belastungsgrenze sehr nah. Er hält das Dummy zwar still zurück, löst sich bei der Test noch teilweise by seiner Isofix-Basis. Wird das Sitz ohne basis mit zum Fahrzeuggurt befestigt wird, bietet er einer besseren Schutz.

Kindersitze Test kann 2019: Babyschalen, Kindersitze und Reboarder

Testsieger mit einer „sehr gut“ wurde ns Babyschale Maxi-Cosi Jade 3wayFix, die quer zur richtung montiert ich werde und und besonders an den kategorien Sicherheit, Schadstoffe und Verarbeitung sehr groß abgeschnitten hat. Das gab aber sogar im aktuellsten Test ein weiterer zwei Kindersitze, die mit „mangelhaft“ vollendet durchgefallen zu sein und die durch der Verletzungsgefahr hagen aufgrund zu hoher Schadstoffwerte nicht zu empfehlen sind.

Erfreulich ist, das die meisten aktuellen Kindersitze „gut“ und sicherlich sind. Im Trend mitwachsende Kindersitze, Kindersitz-Systeme das ende Basis und Sitz, drehbare und umsteckbare Babyschalen oder Alarmsysteme, die verhindern sollen, das Kinder im wagen vergessen werden. Die neue Kindersitze mit Alarmsystemen es war zwar an der drittbester gut, das Alarmsysteme konnten ns ADAC-Tester jedoch no überzeugen.

Die prüfung bemängeln das Handhabung und Installation ns Warn-Apps und befürchten, dass sich Eltern zu sehr an das Alarmsystem belässt könnten. Kinder und Haustiere sollten generell no allein im wagen gelassen werden, da drüben sich ns Fahrzeuginnere in Sonneneinstrahlung schon nach kurzer Zeit gefährlich erhitzen kann – an Italien zu sein Alarmsysteme also ab Jahresende 2019 zum Kindersitze Pflicht.

Die neuen Features und das Modellpflege jawohl allerdings ihr Preis – Kindersitze werden immer teurer. Teuer bedeutet jedoch nicht immer sogar gut – der ca. 400 euro teure Chicco Oasys i-Size versagte in dem Frontaufpralltest. Günstige und gleichzeitig gut getestete Kindersitze zusammen den Nania Beone SP oder Britax Römer Adventure gibt es schon für unter 100 Euro.

Übersicht: Alle getesteten Modelle – Babyschalen und Kindersitze das ende dem prüfen 2019 dies Kindersitze haben im neuesten Test kann 2019 by ADAC und organisation und vorschriften Warentest mit „sehr gut“ oder „gut“ abgeschnitten:


Maxi-Cosi Pebble pro i-SizeMaxi-Cosi Pebble pro i-Size + 3wayFixMaxi-Cosi Pebble pro i-Size + FamilyFix OneInglesina Darwin i-Size mit und ohne Basis)Peg Perego Primo Viaggio i-Size + i-Size BaseCybex cloud Z i-Size (mit und habe nicht Base Z)Avionaut Pixel mit und ohne Basis)Baby Jogger stadt Go i-Size + i-Size baseNania Beone SPBaby Jogger city Go i-SizeCybex Sirona Z und ZR i-Size + base ZNuna NorrBesafe iZi Modular rf i-Size + iZi Modular BaseMaxi-Cosi Pearl pro i-Size + 3wayFixPeg Perego Viaggio FF105 + i-Size BaseBritax Römer Advansafix IV RBritax Römer Kidfix III MBritax Römer AdventureSafety 1st Road Fix


Chicco Oasys i-Size Bebecare + i-Size base (versagte beim Frontaufprall-Test)Maxi-Cosi TobiFix (zu hohe konzentration Flammschutzmittel TCPP in dem Bezug)


Die vollständige aufführen mit allen Noten und Einzelbewertungen finden ihr auf der Webseite von ADAC.

Frühere experiment 2017 und 2018: Kindersitze, Reboarder und Babyschalen

Bisherige Kindersitze-Tests: oft noch im handel erhältlich und so weiter verwandt, angemessen sind die vorangegangen Tests aus den Vorjahren. Sogar 2017 und 2018 hat ns Stiftung warntest zusammen mit kommen sie ADAC insgesamt 60 Babyschalen und Kindersitze untersucht, ns Testergebnisse finden ihr ebenfalls in dieser Seite. Bekanntschaft Marken zusammen Cybex, Britax Römer, Concord, Maxi-Cosi, BeSafeoderRecarowurden an die Kriterien „Sicherheit“, „Bedienung“, „Ergonomie“ und „Schadstoffgehalt“ getestet. Wenn euer (Wunsch-)Sitz enthalten ist und wie er abgeschnitten hat, erfahrt ihr hier:

Hier lest ihre alle Ergebnisse:

Test oktober 2018:Kindersitze, Reboarder und Babyschalen

Für den Test haben das Stiftung warentest und das ADAC insgesamt 18 Babyschalen und Kindersitze zum unterschiedliche Größen getestet. Erfreulich: 11 ns getesteten Sitze kann sein sich einer gutes urteil sichern. Zum ersten zeit seit jahren bestanden zusätzlich, alle Sitze den Crashtest und hielder allen Kräften stand, die in typischen Unfällen wirken. 4 Sitze es war – aufgrund kommen sie hoher Schadstoffbelastung bei den Textilien – allerdings mit „mangelhaft“ bewertet.

Diese Kindersitzehaben im Test 2018 (Oktober) mit „gut“ abgeschnitten:


Britax Römer Baby-Safe2 i-Size + i-Size BaseBritax Römer Baby-Safe2 i-Size + i-Size Flex BaseBritax Römer Dualfix m i-SizeBritax Römer Swingfix ns i-SizeCybex systems S-FixCybex Pallas S-FixHauck lull FixHauck lull Fix+ Comfort solve IsofixbasisJoie i-LevelMaxi-Cosi CabrioFixMaxi-Cosi Cabrio solve + FamilyFix


Testsieger mit einer Gesamtnote von 1,7 („gut“) sind gleich jahr Modelle: Britax Römer Baby-Safe2 i-Size + i-Size Base, Britax Römer Baby-Safe2 i-Size + i-Size Flex Base, Britax Römer Swingfix ns i-Size, Cybex solution S-Fix und das Joie i-Level. Besonders bei der kategorie Schadstoffe von alle fünf Sitze sehr gute Werte. In der Sparte „Unfallsicherheit“ konnten das gleiche drei Modelle by Britax Römer überzeugen: der Britax Römer Baby-Safe2 i-Size + i-Size Base, Britax Römer Baby-Safe2 i-Size + i-Size Flex basic und ns Britax Römer Swingfix m i-Size.

*
Kindersitze in dem Test 2018 – Joie i-Level, Britax Römer Baby-Safe2 i-Size + i-Size Flex base und Cybex equipment S-Fix gehören zu den TestsiegernDie mit „mangelhaft“ eingestuften Sitze wurden bevor allem wegen kommen sie hoher Schadstoffwerte abgestuft. Das enthaltenen Stoffe sind bedenklich und stand im verdächtig krebserregend kommen sie sein. Ns „Osann Fox“ wies neben zu hoher Schadstoffe außerdem nur eine „ausreichende“ Unfallsicherheit in und schnitt damit in dieser Kategorie am schlechtesten von allen sie wurden getestet Kindersitzen ab.

Erneut zeigt ns Kindersitze-Test 2018, das Preis und Qualität no zwingend zusammenhängen müssen. Das im prüfung durchgefallene „Jané Koos iSize + iPlatform“ gehörte mit 370 Euro kommen sie den teureren Modellen in seiner klasse – gleichzeitig gibt es Kindersitze, zusammen den Cybex equipment S-Fix, das mit 190 Euro kommen sie den ziemlich preiswerten Sitzen an ort und stelle und enthalten dennoch Top-Noten erzielen.

Test kann 2018:Kindersitze, Reboarder und Babyschalen

Für den Test haben die Stiftung warntest und der ADAC insgesamt 23 Babyschalen und Kindersitze weil das unterschiedliche Größen getestet. Erfreulich: 17 das getesteten Sitze könnten sich einen gutes urteil sichern. Um zu ersten mal wurde mit demMaxi-Cosi Axiss­fix Air einen Kindersitz mit integriertem Airbag innerhalb Test vertreten und wurde zum „gut“ befunden. Nr 3 Sitze es war mit „mangelhaft“ bewertet.

Diese Kindersitzehaben innerhalb Test 2018 (Mai) mit „gut“ abgeschnitten:


Joie Traver ShieldJoie TraverNuna AaceRecaro Monza Nova EvoRecaro Monza Nova Evo SeatfixBritax Römer Swingfix i-SizeKiddy Evoluna i-Size 2Maxi-Cosi RockMaxi-CosiRock + household Fix One i-Size BaseBritax Römer Baby-Safe2 i-SizeMaxi-Cosi Pearl One + FamilyFix One i-Size BaseBritax Römer Dualfix i-SizeBritax Römer Trifix2 i-SizeMaxi-Cosi Axissfix AirCybex Sirona s i-SizeGraco Snugride i-Size + i-Size BaseBeSafe iZi Flex Fix


Testsieger mit einer Gesamtnote by 1,7 („gut“) sind gleich 4 Modelle:Britax Römer Swingfix i-Size, Kiddy Evoluna i-Size 2, Maxi-Cosi rock und Maxi-CosiRock + family Fix One i-Size Base. Besonders bei der kategorie Schadstoffe haben die Sitze sehr gute Werte. In der Sparte „Unfallsicherheit“ konnten gleich zwei Modelle über Britax Römer überzeugen: derBritax Römer Swingfix i-Size und das Britax RömerBaby-Safe2 i-Size.

*
Kindersitze innerhalb Test 2018 – Britax Römer Swingfix i-Size, Kiddy Evoluna i-Size 2, Maxi-Cosi absent und Britax RömerBaby-Safe2 i-Size gehören zu den TestsiegernDie mit „mangelhaft“ eingestuften Sitze wurden durch unterschiedliche Kriterien abgestuft: ns Gurthalterung von Concord Ultimax i-Size riss in simulierten Frontalaufprall das ende der Rück­lehne heraus, sodass ns Dummy groß nach vorn ich habe es ausgewählt wurde und zerbrach. In einem Frontalcrash hatte dieser Kindersitz zum Kind keiner ausreichenden schutz geboten. Concord hat inzwischen angekündigt, das Sitz nicht weiter kommen sie produzieren.

*

Der Kindersitze-Test 2018 zeigen erneut, das Preis und Qualität nicht zwingend zusammenhängen müssen. Ns im prüfung durchgefallene „Avionaut Ultralite“ gehören mit 400 Euro kommen sie den teureren Modellen in seiner hintergründe – gleichzeitig gibt das Kindersitze, zusammen den Joi Traver Shield, das mit 170 Euro zu den preiswerten Sitzen gehören und besteht aus Top-Noten erzielte.

Test oktober 2017: Kindersitze, Reboarder und Babyschalen

Für ns jährlichen Herbst-Test testen der ADAC und ns Stiftung Warentest neue Kindersitze, ns im riese Kindersitze-Test innerhalb Mai nicht besteht aus waren, zum beispiel weil sie neu auf dem Markt zu sein oder das – wie der Maxi Cosi Rodi XP – lange nicht getestet wurden.

Der günstige Maxi-Cosi Rodi XP zu sein schon mehrere Jahre erhältlich und bekam in beiden hinrichtung mit und ohne Isofix ns „gut“ attestiert. Mit ns Preis ab ca. 140€ UVP (ab ca. 85€ Marktpreis, z.B. An Amazon) ist der Maxi-Cosi Rodi XP bis 36kg bzw. Ca. 5 Jahre gleichzeitig Preis-Leistungssieger.

*
Autokindersitze: innerhalb Test 2017 von Stiftung warntest und ADACDie beste Babyschale im Test zu sein CYBEX Aton m i-Size(ab ca. 170€ z.B. Bei Amazon) mit und ohne basis für Kinder bis zu 87cm Körperlänge. Ns CYBEX Aton gelobt die ADAC-Tester vor allem zum seine gut Werte in den Kategorien sicherheit und Bedienung, weil sie im Front- und Seitencrash sicher standhielten und einfach innerhalb Einbau sind.

Leider herbst auch anderer zwei Kindersitze mit „mangelhaft“ durch:Der Recaro Optia abzug sich bei der Crashtest über seiner base – an einem unfall könnte ns fatale folge leisten haben. Einer ähnliches Problem hätte im Vorjahrestest schon ns Recaro Optia mit ns Recaro-Fix Basis.Recaro hat das Modell inzwischen vom Markt genommen. Kunden, ns einen Optia-Sitz kauf haben, können ihn kostenlos austauschen.Beim Kindersitz Jané Grand lösten sich die Haken das Isofix-Halterung. Der HerstelleJané vbietet aber einer kostenlose Reparatur an.

Diese Kindersitzehaben in dem Test 2017 (Oktober) mit „gut“ abgeschnitten:


CybexAton m i-Size & Base ns i-SizeCybexAton m i-SizeGBVaya i-SizeNunaRebl add to i-SizeRecaroZero.1 EliteRecaroGuardia mit und habe nicht Smart Click BaseRecaroPrivia Evo mit und habe nicht Smart Click BaseKlippanKiss 2 PlusMaxi-CosiRodi XPMaxi-CosiRodi XP Fix


Hier innerhalb Video seht ihr einer kurze Zusammenfassung des ADAC zum aktuellen Kindersitztest 2017

Test mai 2017: Kindersitze, Reboarder und Babyschalen

22 zu sein „gut“: im aktuellsten Kindersitze-Test des ADAC, des ÖAMTC und der Stiftung warentest wurden diesmal mit 37 Modellen ungewöhlich viele Kindersitze getestet. Sie wurden getestet wurden Sicherheit in Seiten- und Frontalaufprall, Ergonomie und Bedienung und Schadstoffgehalt in allen Teilen, mit ns Kinder an Berührung ankunft können. Immerhin die Hälfte jawohl „gut“ abgeschnitten, reif mit „befriedigend“. Es gab aber sogar Sicherheitsmängel und schlechte Schadstoffwerte.

Diese Kindersitzehaben im Test 2017 mit „gut“ abgeschnitten:


STOKKE iZi walk Modular + iZi Modular i-Size base (Isofix) undSTOKKE iZi walk ModularBRITAX RÖMER Baby for sure i-Size + i-Size Flex base (Isofix) undBRITAX RÖMER Baby-Safe i-SizeCYBEX Aton 5, CYBEX Aton 5 + Aton base 2undCYBEX Aton 5 + Aton basic 2-fix (Isofix)GB Idan undGB Idan + Base-Fix (Isofix)NUNA Pipa symbol undNUNA Pipa symbol + Pipafix basic (Isofix)MAXI-COSI AxissFix to add (Isofix)RECARO Zero.1 i-Size (Isofix)BAIER Adebar undBAIER Adefix (Isofix)CYBEX Pallas ns SL undCYBEX Pallas M-Fix SL (Isofix)CYBEX Solution m SL undCYBEX systems M-Fix SL (Isofix)KIDDY Cruiserfix 3 (Isofix)KIDDY Guardianfix 3 (Isofix)


Alle Testergebnisse findet ihretwas weiter unten wie Tabelle in der Übersicht.

Mehr sehen: Josera Hundefutter Stiftung Warentest Test, Josera Hundefutter Im Aktuellen Test

Mangelhaft waren vier Kindersitze, darunter der Joolz iZi go mit und habe nicht Isofix-Befestigung aufgrunderhöhter Mengen des Flammschutzmittels TCPP. Viele Flammschutzmittel gelten zusammen gesundheitlich und ökologisch bedenklich. Ns Kindersitze „LCP youngsters Saturn iFix“ und der „Casualplay Multipolaris Fix“ fielenbeim Frontalaufpralltest durch. Beim „LCP youngsters Saturn iFix“ schnitt das Beckengurt beim einschlag tief an den Bauchraum. Dies kann zu schweren innerhalb Verletzungen führen. Beim „Casualplay Multipolaris Fix“ ich habe gezeigt sich innerhalb Test ein deutlich erhöhtes Verletzungsrisiko – ns Test-Dummy dreh dich sich beim aufprall aus das Führung ns Sitzes.

Mitwachsende Kindersitze möchte das Stiftung warentest nicht als empfehlen, mitwachsende Modelle zum alle Altersklassen gingen an Kosten das Sicherheit. An stelle von empfiehltStiftung warntest nach­einander zwei oder drei gute Auto­kinder­sitze ns Kinder­größe entsprechend anzu­schaffen, anstatt auf einer Alleskönner kommen sie setzen. Diese neue Empfehlung dürfte für diskutieren sorgen – es gibt sogar gut sie wurden getestet mitwachsende Kindersitze und ns Anschaffung by mehrere Jahre can im Vergleich kommen sie zwei heu sogar drei Kindersitzen durchaus bedeutende sein – wir sind gespannt auf die Meinungen das Hersteller.

Aktuellster prüfen 2017 – alle ergebnis und Testsieger

Hier finden ihr alle ergebnisse und Testsieger des Tests 2017 – einmal euer Kindersitz an diesem Jahr no getestet wurde, finden ihr ihn vielleicht einig weiter unten in den Ergebnissen ns Vorjahre oder in der durchsuchbaren Übersichtstabelle ns ADAC.

*

Durch den Suchfilter„rückwärtsgerichtet“ könnt ihre Reboarder in der Ergebnis-Übersicht des ADAC zur zeit leichter finden:

*
Reboader in dem Test 2017 (Quelle ADAC)

Die Vorjahres-Test: Kindersitze-Test von 2013 bis 2016 (ADAC und grundlagen, spenden Warentest)


Bei dies Test handelt das sich um herum ein Update zu jährlichen Kindersitze-Test innerhalb Mai dies Jahres. Das wurden anzeigen 16 Kindersitze getestet, die zusammen mit das 26 Kindersitzen ende dem Mai-Test 2016 eine Auswahl ende aktuellen Kindersitzen bildet – es werden nicht jeden Jahr alle Kindersitze neu getestet, deswegen dass auch die Ergebnisse ns Vorjahre still weiter relevant sind (ihr findet sie weiter unten in dieser Seite).

Die guten ergebnisse zuerst: dieCybex Aton Q Babyschalei-Size zum Neugeborene bis ca. Einer Jahr (mit und ohne Isofix-Basis) und der Kiddy Phoenixfix 3 zum Kinder von ca. 1-4 Jahren jawohl mit „gut“ abgeschnitten und zu sein die beste Kindersitze in dem neuen Test.

*

Immerhin neun Kindersitze sind insgesamt groß – alle ergebnisse findet ihre im Detail in den folgendenÜbersichten:

*

Die Einzelbewertungen zu den Kindersitzen und Babyschalen findet ihr befreien hier bei der ADAC.

Kindersitze in dem Test 2016 (ADAC / organisation und vorschriften Warentest)

Die meisten Kindersitze haben in diesem jahr mit erfreulich guten Ergebnissen abgeschnitten. 17 Autokindersitze erhielten ns „gut“, eine Babyschale sogar ein „sehr gut“. Fünf Kindersitze bekamen einer „befriedigend“ und nur drei Modelle enttäuschten mit „ausreichend“ und „mangelhaft“.

*
„Sehr gut“ innerhalb neuen Kindersitze-Test: das Babyschale Kiddy Evo-Luna i-SizeAls Testsieger konnte ns Babyschale Kiddy Evo-Luna i-Size mit einer „sehr gut“ überzeugen. Das Babyschale schützt Babys bis um ca. 83cm bzw. Einem alter von etwa 15-18 Monaten. Qualität Kindersitze gibt es nach neuer i-Size share und in den bisher gewohnten Altersgruppen:

Bis ca. Einen Jahr: Besafe iZi walk Modular i-Size und Besafe iZi go Modular i-Size + i-Size base Bis ca. Eine hälfte Jahre: Joie i-Gemm, Joie i-Gemm + i-base, Kiddy Evo-Lunafix, Maxi Cosi Citi Bis ca. Vier Jahre: Concord Reverso to add Ca. Ein bis zu vier Jahre: Besafe iZi son X2 i-Size, Recaro Optiafix, Britax Römer king II, Besafe iZi Modular i-Size + i-Size base, Ca. Ein bis zwölf Jahre: Joie Transcend Ca. Vier bis zu zwölf Jahre: Britax Römer Kidfix ii XP Sict, Britax Römer Kidfix ii XP, Joie Duallo, Maxi Cosi Rodifix Airprotect, Britax Römer discovery SL

Alle Testergebnisse und Testsieger ns Kindersitz prüfung 2016 in der Übersicht

*

*

Testergebnisse ns Kindersitze-Test 2015 über ADAC & fundament, stiftung Warentest

6 Babyschalen wurden mit „Mangelhaft“ bewertetaufgrund von Schadstoffen bei ihren Bezügen.Da derKindersitztest 2015 mit das November-Ausgabe überarbeiteten wurde, zu sein die aktuellen ergebnisse zwar mit zu ihnen vom mai 2015vergleichbar, jedoch nicht mit das Ergebnissen das Jahre zuvor. Es wurdenunter sonstiges einneues Testauto(Golf VII) und einer neuer Crashdummy eingesetzt.

Die kompletteÜbersicht mit allen aktuellen Testergebnissen und Testsiegern finden ihr hier. Für besser lesbare, vergrößerte Ansichten das Tabelle einfach teil nach unter scrollen:

*
Testergebnisse Kindersitze innerhalb Test 2015 Stiftung-Warentest und ADAC – GesamtübersichtKein Produkt innerhalb aktuellen Kindersitztest by ADAC und grundlagen, spenden Warentest erhielt ns Urteil „sehr gut“. 13Autokindersitze wäre mit„gut“bewertet und drei mit„befriedigend“. Sechs Kindersitze schnitten durch von Schadstoffbelastungen mit„mangelhaft“ ab.

Zwei Babyschalen, das jeweils bei drei verschiedenen Varianten untersucht wurden, erhielten bei der Schadstoffprüfung die Note „mangelhaft“. Eltern können jedoch aufatmen, da für kinder aller Altersklassen befanden sich Sitze mit der Note „gut“. Maßgeblich für die guten Urteile sind die Testergebnisse an der kategorie „Sicherheit“. Keines das Modelle habe hier eine schlechtere Note zusammen „befriedigend“. Für ns ganz kleinen (bis 13 kilogramm (0+))ragen derMaxi-Cosi Pebble Plus und in der i-Size hintergründe 40-105cm das ReboarderConcord Reversomit der Note 1,7 und jeweils ein sehr gut in „Sicherheit“ heraus.

In das Kategorie9 bis um 18 Kilogrammüberzeugen die AutositzeMaxi-Cosi TobiundBritax Römer King ii LS. DerJoie Trillo Shieldhinterlässt an der Kategorie9 bis zu 36 Kilogrammeinen gut Eindruck. Zum Kinder ab15 bis 36 Kilo empfehlen ns Tester ns Britax Römer kid II, denBritax Römer Kidfix SL und denKiddy Smartfix. In den Testern durchgefallen sind verschiedene Babyschalen über Cybex und Cosatto. Ursache dafür war das hohe Schadstoffkonzentration innerhalb Bezug.

Relativ neu in dem Handel Sitze,die ns Anforderungen ns ECE r 129 erfüllen. Innerhalb aktuellen prüfung wurden vier dieser sogenannten I-Size-Modelle überprüft. Drei von ihnen wurden mit„gut“ bewertet. Das „I-Size“-Kindersitze orientieren sich an der Körpergröße undnicht als amGewicht des Kindes. Deshalb entfällt das Einteilung in Klassen und derHersteller kannselbst festlegen, weil das welchen Größenbereich ns jeweilige Sitz geeignet ist.

Getestet zu sein u.a. Folgende bekanntschaft Kindersitze:

Babyschalen, 0-13kg Körpergewicht

*
Quelle: ADAC 10/2015, foto Ralph WagnerMaxi-Cosi Pebble add to (1,6)

Graco SnugFix mit Isofix (2,0)

Simple parenting Doona+ mit Isofix (2,5)

Cybex Aton 4 (4,6)

Cosatto host (4,7)

9-18kg / 36kgKörpergewicht

*
Quelle: ADAC 10/2015, fotos Ralph WagnerBritax Römer King ii LS (2,3)

Maxi-Cosi Tobi (2,4)

Peg Perego Viaggio 1 Duo-Fix KTT (2,6)

Recaro Young sport Hero (3,4)

15-36kg Körpergewicht

*
test-kindersitze-2015-gruppe1-2 Quelle: ADAC 10/2015, fotos Ralph WagnerBritax Römer Kidfix SL (1,8)

Britax Römer KidII(1,8)

Kiddy Smartfix (1,8)

i-Size bis 105 cm Körpergröße

Maxi-Cosi Pebble to add mit Isofix-Basis 2wayFix (1,6)

Concord Reverso (1,7)

Joie i-Anchor mit i-AnchorFix-Basis (2,8)

Die Testergebnisse im Detail

In den bereichen Handhabung und Ergonomie wurden die getesteten Kindersitze hauptsächlich mit „gut“ bewertet. Schlechtestes urteil war in dieser Kategorie ein „befriedigend“ (u.a. Graco Snugfix, Cosatto Hold,Peg Perego Viaggio 1 Duo-Fix KTT,Recaro Young sport Hero,).

Im bereich Unfallsicherheit kommen die fachmann wiederholt kommen sie dem Ergebnis, dass ein Baby deutlich besser geschützt ist, wenn seine Sitzschale entgegen der Fahrtrichtung montiert ist. In einem Frontalunfall verringert sich deswegen die Last an Hals und Wirbelsäule. Rückwärtssitzen ich werde bis zu einem das alter von zweieinhalb jahr empfohlen. Ns Autokindersitze Maxi-Cosi Pebble Plus,Cybex Aton 4 und Concord Reverso schneiden bei der kategorie Unfallsicherheit mit „sehr gut“ ab. Außerdem 12 erhalten ein „gut“. Das Sitze Simple nursing Doona+, Britax Römer King ii LS, Maxi-Cosi Tobi, Recaro Young sport Hero undJoie i-Anchor mit i-AnchorFix-Basis erreichen hier zeigen ein „befriedigend“.

Bei der Schadstoffprüfung nehmen sechs Sitze da problematischer Schadstoffe einer „mangelhafte“ Bewertung (u.a. Cybex Aton 4, Cosatto Hold).

Im bereich Ergonomie bekamen ns Autokindersitze hauptsächlich „gute“ Bewertungen.Die geprüft Sitze bieten hinreichend orte und stützen ns Kopf effizienz ab.

Die Handhabung des Großteils der Sitze wurde Ähnlich für „gut“ befunden. In i-Size-Babyschale Reverso von Concord bemängeln die Experten das Fehlen eines Griffes, wodurch das Herausnahme das ende dem wagen samt kind sehr unpraktisch wird.

Abschließend ankunft die Tester zu dem Ergebnis, dass die Maxi-Cosi Pebble Plus die beste Babyschale innerhalb Test ist. Zum Kinder abdominal muscle 9 kg Körpergewicht zu sein derbeliebte sitzplätze Cybex Pallas M-fix und Joie Trillo Shield empfehlenswert. Günstig und mit den beste Testergebnissen ab 15 kg Körpergewicht werdendie Sitze Kid ii und Kidfix SL über Britax Römer eingestuft. Unter den recht neu i-Size-Modellen sind die besten Modelle ns Maxi-Cosi Pebble to add mit 2wayfix Isofix-Basis für Kinder bis 75cm und der Concord Reverso bis um 105 cm Körpergröße.

Testergebnisse des Kindersitze-Test im Mai 2015 ADAC & grundlagen, spenden Warentest

Insgesamt wurden 14 Sitze mit„gut“ bewertet. Zum gibt es für jedes alter und jeden Kategorie „gute“ Kindersitze. In den Sitzen bis 13 kilogramm punkten das Cybex wolke Q und der Cybex cloud Q & base Q-fix. Zum das das alter von sechs Monaten bis zu vier Jahren haben sich ns Maxi Cosi Axiss fix und das Maxi Cosi 2way Pearls behauptet.

Der Inglesina Amerigo I-FIX und der Britax Römer King ii ATS überzeugt in der kategorie 9-18 Kilogramm. Bei der Kategorie von 9 – 36 Kilo gehörender Cybex Pallas M-fix, das Casualplay Multiprotector fix II und ns Cybex Pallas M zu den gut Kindersitzen. In der Gruppevon 15 bis 36 Kilo die Kindersitze Britax Römer Kidfix SL SICT, Cybex systems M, Cybex solution M-fix, Joie Trillo LX, Heyner Maxi safeguard Aero „gut“.

Alle Kindersitze Testergebnisse und Testsieger 2015 bei der Übersicht

*
Kindersitze innerhalb Test 2015 Stiftung-Warentest und ADAC
*
Kindersitze in dem Test 2015 Stiftung-Warentest und ADAC – bis um 13kg (0+) bis um ca. 1 1/2 Jahre
*
*
*

Download Testergebnisse wie PDF:Kindersitze-Test-2015-Stiftung-Warentest-ADAC (PDF)

Getestet wurden danach Kindersitze:

Cybex cloud QCybex wolke Q & base Q-fixCasualplay so not FixSimple education Doona & Isof. BaseSimple nursing DoonaCam Gara 0.1Hauck VarioguardMaxi Cosi AxissfixMaxi Cosy 2way PearlInglesina Amerigo I-FIXBritax Römer könig ATSChicco Oasys 1 IsofixCybex Pallas M-fixCasualplay Multiprot. Solve IICybex Pallas MHeyner Multi safeguard AeroChicco Gro-Up 123Kiwy SLF123 Q-fixBritax Römer Kidfix SL SICTCybex systems MCybex solution M-fixJoie Trillo LXHeyner Maxi defend Aero

Einen Einblick in die aufwendigen Testverfahren und ns Ablauf ns jährlichen Kindersitze-Test geben sie ADAC Testleiter andreas Ratzek in diesem 2-minütigen Video:

Neue Testdurchführung und Auswertung

Der ADAC hat die Methoden ns Testdurchführung und bewerten überarbeitet und zum Stand das neuesten technik angepasst. Wichtig zu wissen:

Der Versuch ns Frontalaufpralls wurde mit ns neuen Karosserie eines Golf VII durchgeführt. Sogar ein nachrichten Crashtestdummy ist eingetroffen zum einsatz , der von eines 10-jährigen ähnelt. Das 3-jährige Dummy wurden mit einer Sensor versehen, das die Druckbelastung im schiff gemessen hat.Der Seitenaufpralltest wurde weiterentwickelt (siehe ECE-R 129, i-Size).Aktuelle Fahrzeugmodelle es war Einbauprüfungen unterzogen, um herum Ergonomie und steuerung verbessern zu können.

*
Neue Testdurchführung mit Frontalaufprall (Quelle: ADAC)Die Testergebnisse innerhalb Detail

Im bereich Unfallsicherheit schnitten 9 Sitze mit „gut“ ab (Cybex cloud Q & base Q-fix,Maxi Cosi Axissfix, Maxi Cosi 2way Pearl, Cybex Pallas M- fix, Britax Römer Kidfix SL SICT, Cybex systems M, Cybex systems M- fix, Joie Trillo LX, Heyner Maxi protect Aero) undeiner sogar mit „sehr gut“ (Cybex wolke Q).Der Hauck Varioguard versagte beim Frontal-Crashtest komplett und abzug sich bei der Test das ende der Basis. Das würde zu einem kollision des Kindes in Vordersitz führer und stellt zum ein vielfach erhöhtes Verletzungsrisiko dar.

Hinsichtlich das Schadstoffprüfung wurdendrei Sitze (Casualplay not like that Fix, basic Paranting Doona und basic Parenting Doona & Isofix Base) wegen problematischer Schadstoffe mit „mangelhaft“ bewertet. Sogar der Hauck Varioguard wies einen gefährliches Flammschutzmittel an und werden „ausreichend“.

Im bereich Ergonomie gab das durchweg „gute“ Noten, da alle Sitze genügend platz und sichere Kopfstützen boten.

Die Bedienungdes Großteils der Sitze wurde ähnlich für fein befunden, wobei das einzelne Modelle gibt, das mit kommen sie Klicksystem Isofix spannen werden und dies eine Fehlerquelle in der Bedienung darstellen kann ( Casualplay not like that Fix, video camer Gara 0.1, Hauck Varioguard, Heyner Multi protect Aero).

i-Size Norm

Neu ist ns „i-Size-Norm“, die erstmalig mit getestet wurde. Kommen sie gehören derMaxi Cosi 2way Pearl und Maxi Cosi Axissfix. Danach Neuerungen zur früher Richtlinie sindECE-R 44:

Die Sitze müssen ein Seitenaufpralltest bestehen, andernfalls gibt das keine Zulassung.Der sitz wird basierend der Körpergröße von Kindes gewählt, nicht wie bisher basierend des Gewichts. Der Hersteller kann dabei das Größenbereich mich festlegen, einer Einteilung ns Sitze in Klassen entfällt.Für Kindersitze mit nachrichten i-Size ermöglichen gilt, das Kinder bis 15 monate gegen die Fahrtrichtung transportiert verstehen müssen.Weist das Fahrzeug eigens gekennzeichnete Sitzplätze das ende (i-Size- tauglich) können sogar Isofix-Kindersitze mit Stützfuß eine universale ermöglichen erhalten.Seit start 2015 kommen als Fahrzeuge oben den Markt, die diese besonders gekennzeichneten sitzplätze aufweisen. (z. B. Ford Tourneo Courier, Jeep Renegade, Tesla, Citroen Cactus usw).

Tipp: alles by i-Size Kindersitze lest ihr an unserem großen i-Size Kindersitze Ratgeber-Special.

Wer bereit einen Kindersitz hat, kam jedoch bitte befürchten, aufgrund die neue Richtlinie ändert sich gern geschehen für sie.Ein Verwendungsverbot über Kindersitzen, das nach ECE-R 44 beteiligung sind, ist derzeit nicht in Planung. Beyogen auf ADAC „könnenEltern, ns einen neu Kindersitz benötigen, ebenfalls noch produkte kaufen, die eine ECE-R 44 erlauben haben. Sie müssen no befürchten, dass sie diese schon bald nicht mehr nutzen dürfen. Einmal die artikel auf das Markt kommen, das nach das neuen Richtlinie zugelassen sind (im prüfen Maxi Cosi 2way Pearl und Maxi Cosi Axissfix), müssen sie anhand ns Typliste prüfen, ob sie diese Sitze an ihrem fahrzeug verwenden können, oder das Fahrzeug schon einer i-Size Kennzeichnung hat.“

Reaktionen von Herstellers Hauck in den Test ns ADAC und ns Stiftung Warentest

Der ADAC und die Stiftung warnung überprüfen bemängelten beim Kindersitz Varioguard von Herstellers Hauck den Einbau an Fahrtrichtung mit kommen sie 3-Punktgurt. Der Autositz ist dafür konzipiert, das er eine seite mit ns Isofix-Funktion besfestigt werden kann und andererseits mit kommen sie 3-Punkt-Fahrzeuggurt. Das Befestigung mit ns Isofix-Methode sei, laut Test, sicher. Allerdings gäbe es in Einbau mit von 3-Punktgurt still Verbesserungsbedarf. Weil eines „hohen Verletzungsrisikos bei der Frontalcrash“, erhielt ns Hauck Varioguard in dem Urteil nur ein „mangelhaft“.

In einer stellungnahme bietet Hauck seinen Kunden nun ein Nachrüstset an, um herum „die zuverlässig und siedeln des Kindersitzes noch einmal deutlich zu erhöhen“. Das Set kann sein für die Nutzer gedacht, die das Sitz mit von 3-Punkt-Gurt einbauen. Wer den Sitz mit Isofix befestigt, verlangen das Nachrüstset dennoch nicht für befinde Auto. Hauck betont noch wenn nachdrücklich, dass der sitzplätze trotz der Bewertung ns Tester allen „Anforderungen ns ECE 44/04“ entspricht.

Das Nachrüstsystem zeigen es befreien unter folgender Telefonnummer:09562/986289. Der Kontakt von eine email ist über das Kontaktformular oben der Webseite (www.hauck.de) möglich. Kunden, ns ein Nachrüstrset bestellen, kann sein sich in einem Video ns Herstellers das Verwendung ansehen.

Mehr sehen: — Ich Bin So Fett Geworden, Alter, Love Yourself First

Ergebnisse und Testsieger ns Kindersitz test 2014

Weiter aktuell pflegen der Kindersitze prüfung 2014 von Stiftung warnung überprüfen und ADAC das ende dem vorjahr – die meisten Autokindersitze sind weiter im transaktion erhältlich. Innerhalb November 2014 ich werde es haben die Prüfer 10 günstige Autokindersitze und Babyschalen untersucht. Ns Testergebnisse sind wenig erfreulich – von die Hälfte ns Kindersitze zu sein mangelhaft, zeigen ein günstiges Modell ist gut. In dem vorangegangenen Test im Mai 2014 schnitten ohnehin 18 über 28 Kindersitzen mit kommen sie Gesamturteil „gut“ ab. Mit ein „sehr gut“ geht das Babyschale „Recaro Privia & Recaro Fix“aus von Test hervor. Sie ist zum Kinder bis 13 kg angebracht und lüge im bereich Sicherheit sogar by den gericht Mindestanforderungen.