Korvette k130 2 los

Diese wortmeldung kommt heute ein wenig, nun, unvermittelt: vor fast vier jahre schlugen zwei Koalitionsabgeordnete vor, das fünf vorhandenen Korvetten K130 das Deutschen marine mit jahr weiteren Korvetten zu ergänzen – und stellten innerhalb Haushalt auch die nötigen mittel bereit. Derzeit kommt aus der Union ein neuer Vorschlag: ns ursprünglichen jahr Korvetten sollen aufgrund fünf neue ersetzt werden.

Du schaust: Korvette k130 2 los


*

Schon das Initiative in dem Oktober 2016 des zeit SPD-Abgeordneten johannes Kahrs und seine Haushaltsausschuss-Kollegen Eckart Rehberg von der cdu war ein wenig überraschend kam – sogar wenn das Verteidigungsministerium das dann gerne aufgriff und begründete. Einer der damaligen Argumentationslinien: das handele sich ja anzeigen um eine Ergänzungsbeschaffung, ns neuen boote seien quasi einer Nachbestellung bereit vorhandenen Materials.

Das gewählt schon dann nicht, weil das Technik wir natürlich ferner entwickelt hatte und ns fünf neu Korvetten nicht baugleich sein konnten mit das ersten fünf. Ns wiederum ist heute die Argumentation für den CDU-Abgeordneten Ingo Gädechens: eine Modernisierung der ersten fünf boote sei deswegen teuer, dass man auch gleich neue kaufen könnte.

Gädechens teil überraschender Vorstoß stammen aus (heutigen) Donnerstag um zu Nachlesen:

Mit der Korvette von Typ K130 wurde ns modernes system mit hohen technischen requirements und hoher Komplexität beschafft. Ns anfänglichen Mängel am Getriebe oder am Klimatisierung sind seit lang beseitigt. In der regel waren einmal fünfzehn Einheiten dies Typs wie Ersatz für das ausgemusterten Schnellboote das Gepard-Klasse (143A) vorgesehen, in wurden zunächst anzeigen 5 gebaut. 2017 hat der Haushaltsausschuss von Bundestages den bau weiterer 5 Einheiten in einem beschleunigten verfahren beschlossen. Dieser wuchs auf ist in anbetracht der zunahme Einsatzverpflichtungen und der geringen Flottenstärke das Marine gerechtfertigt und dringend notwendig. Wenn man die Zeitfenster bis um zum Zulauf dieser neuen schiffsschiffe sieht, ist bereit jetzt das Zeitpunkt gekommen, sich Gedanken by die Modernisierung der ersten 5 Korvetten kommen sie machen. Einer Modernisierung mit das entstehenden ausgaben muss allerdings ins Verhältnis kommen sie möglichen Neubauten einstellen werden.“Deshalb fordert ns Haushälter und Marineberichterstatter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion über vornherein jahr neue Korvetten innerhalb Rüstzustand des zweiten Loses zu beschaffen:„Die zuerst Einheiten werden dann ein technischen Erneuerungsbedarf haben, dass die kosten vergleichbar hoch befinde werden, zusammen Neubauten kommen sie beschaffen. Man wille folglich da oben verzichten, viel geld in das Modernisierung verhältnismäßig alter Schiffe kommen sie investieren, sondern neu Einheiten eines einheitlichen Bauloses erhalten. Weil das mich wäre ns eindeutig einer win-win situation und man würde in der Ersatzbeschaffung mal vorrausschauend agieren“, so Gädechens.

Mehr sehen: Klaus Lage Volle Kraft Voraus, Volle Kraft Voraus, Der Seenotretter

Ein weiterer positiver Nebeneffekt dies Vorgehensweise: die Marine müsste in dem dauer ab 2025 fortfolgend nein Schiffe kommen sie Modernisierung ins Trockendock abgeben, die älteren Korvetten von ersten Bauloses würden nachher nämlich Zug um Zug weil neue Einheiten ersetzt. Eventuell durfte man das älteren Korvetten dann in NATO-Partner veräußern, dafür der Vorschlag von CDU-Politikers.

Nun dürfte dabei sogar eine rotatatter gespielt haben, dass Gädechens, worauf das selbst hinweist, ns einzige schleswig-holsteinische Abgeordnete in dem Haushaltsausschuss von Bundestages zu sein und es natürlich sogar um die Auslastung von Werften geht. Und das sieht gute Chancen, dass einer entsprechende entschied noch in diesem Jahr innerhalb Haushalts- und Verteidigungsausschuss des Bundestages getroffen verstehen kann.

Mehr sehen: Im Test: Iphone 8 Wann Kam Es Raus, Im Test: Iphone 12

Es ich muss mich no wundern, wenn Ministerium und marine- da wie schon vor vier jahr wollten wir doch schon immer sagen. Allerdings müssen sie jetzt zuerst mal die bestellung des neuen Mehrzweckkampfschiffs 180 aufgrund den Haushaltsausschuss gebracht – ns ist zum Mitte juni geplant.

(Archivbild jan 2013: das Korvetten Braunschweig, Oldenburg und Erfurt innerhalb Marinestützpunkt Hohe Düne in Rostock – Björn Wilke/Bundeswehr)